Als zweiter Schritt im Verfahren ist der Projektantrag zu erstellen.

Der Projektantrag ist zur Einreichung des Vorhabens bei der Bewilligungsstelle erforderlich. Nach grundsätzlicher Klärung der Förderfähigkeit eines Projektvorhabens und abschließender positiver Beschlussfassung durch die LAG-Mitgliederversammlung, ist der Projektantrag nebst erforderlicher Anlagen an die Geschäftsstelle der LAG Erbeskopf zu übersenden.

Bei Fragen während des Bearbeitens des Projektantrages stehen Ihnen die Mitarbeiter der LAG-Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

 

Formulare zum Projektantrag – zum Download:

Nur für private (nicht kommunale) Projektvorhaben:

Der Vordruck zur Dokumentation von Vergleichsangeboten (für private Projektträger) muss später zur Projektabrechnung verwendet werden.

 

Es wird empfohlen, diesen bereits zur Dokumentation beim Projektantrag zu verwenden (Hierzu nur den oberen Bereich, vor der Auftragsvergabe,  ausfüllen).
Dadurch hat man für dieses Formular schon eine gewisse Vorarbeit geleistet, eine einheitliche Übersicht und bei der späteren Projektabrechnung wird dann auf dem selben Blatt nur noch der untere Bereich (der Auftragsvergabe) nachgetragen.